Maikönigspaar 2013
Samir Al-Baw und Jasmin Belzer


Am Ostersonntag, den 31. März 2013 kam es zu einem ersten Höhepunkt des diesjährigen 243. Berrenrather Maifestes. In der Gaststätte "Wendelinusstube" fand um 19 Uhr die diesjährige Versteigerung der Würdenträger und Maifrauen statt.

Nachdem das erste Fässchen Bier angeschlagen war, kam die Stimmung unter den versammelten Berrenrather Junggesellen erstmalig in Hochform. Der 1. Geschäftsführer Thomas Horst eröffnete die Versteigerung mit der Verlesung der Statuten.

Bevor es nun zum ersten Gebot kam, forderte der Auktionator die Junggesellen traditionsgemäß dazu auf, ihre Jacken und Krawatten auszuziehen und sich die Hemdsärmel hoch zurollen. Das Amt des Auktionators bekleidet der Maikönig von 1975, Hans Jürgen Effern.

Nun konnte es losgehen. Zunächst wurde der Maikönigstitel 2013 vom Auktionator zur Versteigerung ausgerufen. Hierbei kam es bereits zum ersten Höhepunkt des Abends, denn die Würde des Maikönigs 2013 errang mit 200 Litern Bier (1l Bier = 0,026 €) Samir Al-Baw. Unter dem Jubel aller Anwesenden erkor er sich Jasmin Belzer zu seiner Maikönigin.




Im weiteren Verlauf der Versteigerung wurden die Titel des festlichen Vorstands wie folgt ersteigert:

Maiknecht:Christian Bucco
Maimagd:Sarah Steppkes
Gerichtsvollzieher:Younis Al-Baw
Gerichtsvollzieherin:Melanie Bürsgens
Polizist:Tobias Steppkes
Polizistin:Ellen Schneider



Als dann das Maikönigspaar und der festliche Vorstand gesichert waren, ersteigerten sich die Junggesellen die Maifrauen. Die Fahne wurde von Michael Pung ersteigert. Die Ämter der Fahnenoffiziere gingen an Manuel Schmitz und Michael Krones.

Insgesamt werden beim diesjährigen Berrenrather "Maispöll" 10 weitere Paare das Königspaar durch den Ort begleiten.
Das Festprogramm des diesjährigen Mafestes finden Sie hier.